40.000
  • Startseite
  • » Krisensitzung der Odenwaldschule wegen Missbrauchs
  • Krisensitzung der Odenwaldschule wegen Missbrauchs

    Heppenheim (dpa). Drei Wochen nach Bekanntwerden der Missbrauchsfälle an der Odenwaldschule in Hessen ist der Trägerverein zu einer Krisensitzung zusammengekommen. Im Mittelpunkt stehen die sexuellen Übergriffe aus den Jahren 1966 bis 1991. Die Schule spricht von 33 Betroffenen. Beschuldigt werden acht ehemalige Lehrer. Bei dem Treffen in Heppenheim geht es auch um die Frage, wie die bundesweit renommierte Privatschule künftig geführt werden soll. Von den sieben Vorstandsmitgliedern hatten fünf ihren Rücktritt erklärt.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!