40.000
  • Startseite
  • » Kommentar: Absage ist Bröhrs Retourkutsche
  • Kommentar: Absage ist Bröhrs Retourkutsche

    Retourkutschen sind ein beliebtes Mittel in der Politik. Kaum anders lässt sich der Vorstoß von Rhein-Hunsrück-Landrat Marlon Bröhr interpretieren, das Terminangebot von Wissing auszuschlagen.

    Volker Boch.
    Volker Boch.
    Foto: Jens Weber

    Volker Boch zur Debatte um die Mittelrheinbrücke

    Es ist die zweite Absage an ein konkretes Angebot des Verkehrsministers, in den Kreistag Rhein-Hunsrück zu kommen. Ohne Wissings Terminvorschläge mit seinem Kreistag zu besprechen, hat Bröhr dem Minister nun selbst drei neue Daten vorgeschlagen. Das Ganze erinnert an einen Wettstreit um Förmchen und Schaufeln. Wer möchte, kann die Vorgänge als unterhaltsam auffassen, eine Art vorweihnachtliches Theaterstück. Die SPD spricht jedoch bereits vom Egotrip eines Landrats, der große Pläne habe. Nur vielleicht nicht mit einer Brücke über den Rhein. Was auch immer die Hintergründe des aktuellen Possenspiels sein mögen, fest steht nur, dass ein Plan auf Eis liegt. Eben jener der Brücke, von der doch alle Beteiligten im Stile einer Gebetsmühle wiederholen, wie wichtig sie ihnen ist. Sicher ist derzeit nur eins: Retourkutschen bringen die Brücke nicht voran.

    E-Mail: volker.boch@rhein-zeitung.net

    Mittelrheinbrücke: Bröhr will finale juristische KlärungLandrat lehnt Antrag ab: Aus Kreistagssitzung zur Brücke wird nichtsMittelrheinbrücke: CDU Rhein-Lahn will KompromissMittelrheinbrücke: Bröhr fordert Mainz zum Start aufKommentar zum Streitfall Mittelrheinbrücke: Das Gepoltere muss auch einmal endenweitere Links
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!