40.000
  • Startseite
  • » Körperscanner bleiben für Datenschützer fragwürdig
  • Körperscanner bleiben für Datenschützer fragwürdig

    Berlin (dpa). Die Debatte über Körperscanner an Flughäfen setzt sich fort: Der Datenschutzbeauftragte von Schleswig-Holstein, Thilo Weichert, hat auf massive Nachteile auch bei der neuesten Technologie hingewiesen. Die Möglichkeiten, mit dem Körperscanner mehr Sicherheit zu schaffen, seien sehr reduziert, sagte er dem Rundfunksender NDR- Info. Zum anderen werde massiv in die Persönlichkeitsrechte eingegriffen. Unions-Innenexperte Wolfgang Bosbach schätzt, dass in einem halben Jahr mit Testversuchen begonnen wird.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    Thema
    Wie feiern Sie die närrischen Tage?

    Egal ob Alaaf, Helau oder Olau: Mit Weiberfastnacht geht der Karneval in die heiße Phase. Wie feiern Sie die närrischen Tage bis Aschermittwoch?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    4°C - 11°C
    Mittwoch

    6°C - 10°C
    Donnerstag

    3°C - 12°C
    Freitag

    5°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!