40.000
  • Startseite
  • » Kölner KVB: Bauaufsicht nicht vernachlässigt
  • Kölner KVB: Bauaufsicht nicht vernachlässigt

    Köln (dpa). Die Kölner Verkehrsbetriebe wehren sich gegen Vorwürfe, bei der Bauaufsicht an den U-Bahnbaustellen geschlampt zu haben. Die Bauüberwachung der KVB habe vor Ort kontrolliert. Das belegten digitale Bilder und Protokolle, teilten die Verkehrsbetriebe mit. Sie warten jetzt auf die Ergebnisse einer Untersuchung zur Bauaufsicht. Die externe anwaltliche Prüfung war kurz nach dem Einsturz des Stadtarchivs Anfang März 2009 in Auftrag gegeben worden. Mit ersten Ergebnissen rechnen die Kölner Verkehrsbetriebe im März.

    Köln (dpa) - Die Kölner Verkehrsbetriebe wehren sich gegen Vorwürfe, bei der Bauaufsicht an den U-Bahnbaustellen geschlampt zu haben. Die Bauüberwachung der KVB habe vor Ort kontrolliert. Das belegten digitale Bilder und Protokolle, teilten die Verkehrsbetriebe mit. Sie warten jetzt auf die Ergebnisse einer Untersuchung zur Bauaufsicht. Die externe anwaltliche Prüfung war kurz nach dem Einsturz des Stadtarchivs Anfang März 2009 in Auftrag gegeben worden. Mit ersten Ergebnissen rechnen die Kölner Verkehrsbetriebe im März.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!