40.000
  • Startseite
  • » Köhler fordert bürgernahe Europapolitik
  • Köhler fordert bürgernahe Europapolitik

    Aachen (dpa). Bundespräsident Horst Köhler hat die Regierungen der EU-Staaten zu einer bürgernahen Europapolitik aufgerufen. Beim Festakt zum 60. Jahrestag der Karlspreis-Proklamation sagte er im Aachener Rathauses, der Kontinent müsse «entschlossen und wirksam mitarbeiten an den großen Menschheitsaufgaben». Der Karlspreis wird seit 1950 für besondere Verdienste um die europäische Einigung verliehen. Er ging dieses Jahr an den italienischen Historiker Andrea Riccardi.

    Aachen (dpa) - Bundespräsident Horst Köhler hat die Regierungen der EU-Staaten zu einer bürgernahen Europapolitik aufgerufen. Beim Festakt zum 60. Jahrestag der Karlspreis-Proklamation sagte er im Aachener Rathauses, der Kontinent müsse «entschlossen und wirksam mitarbeiten an den großen Menschheitsaufgaben». Der Karlspreis wird seit 1950 für besondere Verdienste um die europäische Einigung verliehen. Er ging dieses Jahr an den italienischen Historiker Andrea Riccardi.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!