40.000
  • Startseite
  • » Koch bleibt bei Forderung zu Jobcenter-Reform
  • Koch bleibt bei Forderung zu Jobcenter-Reform

    Passau (dpa). Hessens Ministerpräsident Roland Koch hält an seiner Forderung fest, die derzeitige Organisation der Jobcenter durch eine Grundgesetzänderung zu erhalten. 2003 sei die sehr richtige Entscheidung getroffen worden, dass Langzeitarbeitslose nicht zwischen verschiedenen Behörden hin und her geschickt werden, sagte er der «Passauer Neuen Presse». Diese Grundentscheidung sei nach wie vor vollständig richtig. Dieser Service müsse auch künftig in einer Hand bleiben.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    16°C - 27°C
    Donnerstag

    14°C - 21°C
    Freitag

    14°C - 22°C
    Samstag

    13°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!