40.000
  • Startseite
  • » Knallharter Abräumer: Bender überzeugt Löw
  • Aus unserem Archiv

    DortmundKnallharter Abräumer: Bender überzeugt Löw

    Er sieht aus wie ein harmloser Milchbubi, gilt aber als knallharter Zweikämpfer. Sven Bender ist der fünfte Profi im Bund der jungen Dortmunder Himmelstürmer, der binnen kurzer Zeit den Sprung in die Nationalmannschaft schaffte.

    Neuling
    Der Dortmunder Sven Bender steht erstmals im Aufgebot der Nationalmannschaft.

    Obwohl der Bedarf von Joachim Löw an Spielern für das defensive Mittelfeld eigentlich gering ist, konnte der Bundestrainer nicht widerstehen. Die Stärken von Bender in der Balleroberung veranlassten den Fußball-Lehrer bei der Vorstellung des DFB-Kaders für das Länderspiel am 9. Februar in Dortmund zu euphorischen Kommentaren: «Er hat bei uns einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ich halte ihn für unglaublich entwicklungsfähig.»

    Seit über einem halben Jahr stand Bender unter intensiver Beobachtung des DFB-Trainerstabs. Nach mehreren starken Auftritten rückte eine Nominierung des 21 Jahre alten Abräumers für die Landesauswahl näher. Den Ausschlag gab sein starker Auftritt am vorigen Spieltag beim 3:0 von Tabellenführer BVB in Wolfsburg, den Löw auf der Tribüne verfolgte. «Er hat sich in den vergangenen Monaten stetig weiterentwickelt und mich mit seiner Spielweise enorm überzeugt», schwärmte Löw.

    Seit seinem Wechsel vom Zweitligisten München 1860 zum BVB im Sommer 2009 ging es für Sven Bender, dessen Zwillingsbruder Lars zeitgleich zum Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen wechselte, stetig bergauf. Mit verblüffender Souveränität sprang er beim BVB für den verletzten Sebastian Kehl ein. Längst ist er mehr als ein Ersatz für den noch immer pausierenden Borussen-Kapitän. Die Vereinsführung reagierte umgehend und verlängerte im vorigen Dezember den ohnehin bis 2013 datierten Vertrag vorzeitig um drei Jahre zu verbesserten Konditionen.

    Diese Entscheidung kann nicht zuletzt aufgrund der Berufung von Bender in die Nationalmannschaft als lohnende Investition gesehen werden. Zufrieden kommentierte BVB-Sportdirektor Michael Zorc die Entscheidung von Löw: «Sven ist umheimlich effektiv. Er hat es ohne Zweifel verdient.»

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!