40.000
  • Startseite
  • » Klimagipfel: Polizei nimmt 160 «Gipfelstürmer» fest
  • Klimagipfel: Polizei nimmt 160 «Gipfelstürmer» fest

    Kopenhagen (dpa). Dänemarks Polizei setzt ihren betont harten Kurs gegen Demonstrationen rund um den Klimagipfel fort: Einen ersten Sturm militanter Demonstranten auf den Tagungsort wehrte sie ab: 160 Beteiligte wurden festgenommen. Nach Medienangaben setzten die Polizeikräfte Hunde und Pfefferspray gegen eine kleine Gruppe ein, als Beteiligte den Zaun um das Messezentrum überklettern wollten. Vorerst friedlich verläuft der legale Haupt- Demonstrationszug zum Klimagipfel mit bis zu 3000 Teilnehmern.

    Kopenhagen (dpa) - Dänemarks Polizei setzt ihren betont harten Kurs gegen Demonstrationen rund um den Klimagipfel fort: Einen ersten Sturm militanter Demonstranten auf den Tagungsort wehrte sie ab: 160 Beteiligte wurden festgenommen. Nach Medienangaben setzten die Polizeikräfte Hunde und Pfefferspray gegen eine kleine Gruppe ein, als Beteiligte den Zaun um das Messezentrum überklettern wollten. Vorerst friedlich verläuft der legale Haupt- Demonstrationszug zum Klimagipfel mit bis zu 3000 Teilnehmern.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 324

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!