40.000
  • Startseite
  • » Kleines Wunder bei Unfall auf der L 300
  • Aus unserem Archiv

    WesterburgKleines Wunder bei Unfall auf der L 300

    Wie durch ein Wunder sind am frühen Montagmorgen ein 21 Jahre alter Autofahrer und sein 17-jähriger Beifahrer bei einem Verkehrsunfall auf der L 300 bei Westerburg nur leicht verletzt worden. Der Sachschaden am Pkw ist hoch.

     

    Der Unfall ereignete sich in der Gemarkung Willmenrod in Höhe des Einmündungsbereichs der L 302 (Abfahrt Willmenrod). Wie die Polizei berichtet, befuhr der 21-Jährige die L 300 aus Guckheim kommend in Fahrtrichtung Westerburg.

    Nach polizeilichen Ermittlungen war der junge Mann mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs. Das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben.

    Mehr dazu in der Dienstagausgabe der Westerwälder Zeitung.

    Mainz: Gespräch wurde derbe Belästigung - Polizei sucht UnbekanntenHausbrand in Arnshöfen: Gebäude komplett in FlammenEinfamilienhaus geht in Flammen aufHunde brachten Rentner zu Fall
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!