40.000
  • Startseite
  • » Klage gegen Überwachung des Heinsberger Sexualtäters
  • Klage gegen Überwachung des Heinsberger Sexualtäters

    Aachen (dpa). Die Familie eines Sexualtäters klagt dagegen, dass dieser rund um die Uhr von der Polizei überwacht wird. Das teilte der Anwalt der Familie in Aachen mit. Die gesetzlichen Voraussetzungen dafür seien nicht gegeben, sagte er der dpa. Der Täter war nach seiner Haftentlassung bei seinem Bruder und dessen Familie in Heinsberg in Nordrhein- Westfalen untergekommen. Durch die ständige Überwachung fühlt sich die Familie schikaniert. Der Mann wird auch nach seiner Entlassung noch als gefährlich eingestuft.

    181012

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -7°C - 1°C
    Freitag

    -3°C - 1°C
    Samstag

    -4°C - 2°C
    Sonntag

    -4°C - 1°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!