40.000
  • Startseite
  • » Kindergeld immer für volle Zivildienstzeit
  • Aus unserem Archiv

    MünchenKindergeld immer für volle Zivildienstzeit

    Der Zeitraum der Kindergeldzahlungen verlängert sich nach Abschluss der Ausbildung um die gesamte Zivildienstzeit. Das gilt auch dann, wenn der Dienst nicht am Monatsersten begonnen hat.

    Das hat der Bundesfinanzhof in München in einem neuen Urteil bestätigt (Az.: III R 4/10). In dem Fall hatte ein Student vom 4. August 2003 bis zum 31. Mai 2004 seinen Zivildienst geleistet, also zehn Monate.

    Während der Dienstzeit zahlt die Familienkasse im Grundsatz kein Kindergeld - die Zeit wird allerdings an die Bezugszeit angehängt. Der Vater des Studenten hatte für den August dennoch Kindergeld erhalten. Nach dem Zivildienst nahm die Familienkasse die Zahlungen wieder auf, auch über die gesetzliche Altersgrenze von 25 Jahren hinaus - allerdings nur noch für neun Monate. Sie machte geltend, dass sie für den August 2003 bereits gezahlt hatte. Der Vater verlangte Kindergeld für zehn Monate und bekam Recht.

    Bereits in einem früheren Urteil (Az.: III R 88/07) hatte der Bundesfinanzhof so entschieden. Die Familienkasse hatte die Regelung allerdings nicht angewandt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!