40.000
  • Startseite
  • » Kind sperrt Mutter sieben Stunden in Schrank
  • Kind sperrt Mutter sieben Stunden in Schrank

    Wellington (dpa). Ein 14 Monate altes Kleinkind hat seine Mutter in Neuseeland aus Versehen in einen Schrank gesperrt. Die verzweifelte Mutter musste sieben Stunden ausharren, bis ihr Mann von der Arbeit kam. Durch die Tür hörte sie ihren Sohn Harry im Haus rumoren - doch passierte dem Kleinen wie durch ein Wunder nichts. Sie habe drei Stunden versucht, die Tür aufzubrechen oder Nachbarn durch Krach zu alarmieren, doch ohne Erfolg, berichtete die Frau der Zeitung «New Zealand Herald». Schließlich habe sie resigniert.

    Wellington (dpa) - Ein 14 Monate altes Kleinkind hat seine Mutter in Neuseeland aus Versehen in einen Schrank gesperrt. Die verzweifelte Mutter musste sieben Stunden ausharren, bis ihr Mann von der Arbeit kam. Durch die Tür hörte sie ihren Sohn Harry im Haus rumoren - doch passierte dem Kleinen wie durch ein Wunder nichts. Sie habe drei Stunden versucht, die Tür aufzubrechen oder Nachbarn durch Krach zu alarmieren, doch ohne Erfolg, berichtete die Frau der Zeitung «New Zealand Herald». Schließlich habe sie resigniert.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!