40.000
  • Startseite
  • » Keine großen Krawalle bei Neonaziaufmarsch in Leipzig
  • Keine großen Krawalle bei Neonaziaufmarsch in Leipzig

    Leipzig (dpa). Bei einem Aufmarsch von Rechtsextremisten und Gegendemos in Leipzig gab es keine schweren Krawalle. Die Protestkundgebungen sind laut Polizei aber von einigen Übergriffen überschattet gewesen. So flogen aus der linken Szene Steine auf Polizeibeamte und es wurden Barrikaden errichtet. Es gab deshalb mehrere Festnahmen. Zu größeren Ausschreitungen kam es aber nicht. Es kamen weniger Rechtsextreme als die 300 bis 400 angemeldeten Demonstranten. An den Gegenprotesten nahmen etwa 1000 Menschen teil.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!