40.000
  • Startseite
  • » Kassandra-Prozess voraussichtlich im Frühjahr
  • Kassandra-Prozess voraussichtlich im Frühjahr

    Wuppertal (dpa). Der 15 Jährige, der die kleine Kassandra gequält haben soll, wird sich voraussichtlich im Frühjahr vor Gericht verantworten müssen. Der Förderschüler soll das 9-jährige Mädchen Mitte September in Velbert nahe Wuppertal lebensgefährlich verletzt und in einen Kanalschacht geworfen haben. Ein Spürhund hatte die stark unterkühlte Kassandra entdeckt. Die Anklage mit dem Vorwurf des versuchten Mordes sei auf dem Weg zum Landgericht, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Wuppertal.

     

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    3°C - 15°C
    Samstag

    2°C - 16°C
    Sonntag

    2°C - 14°C
    Montag

    3°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!