40.000
  • Startseite
  • » Karstadt-Sanierung mit harten Einschnitten
  • Karstadt-Sanierung mit harten Einschnitten

    Essen (dpa). Die insolvente Warenhauskette Karstadt steht bei ihrer Sanierung vor harten Einschnitten. 1200 Arbeitsplätze sollen abgebaut werden. 10 Karstadt-Standorte seien von Schließungen betroffen, sagte ein Sprecher des Insolvenzverwalters. Zusätzlich sollen drei kleinere Multimedia-Standorte nicht weitergeführt werden. 112 Waren- und Sporthäuser sowie acht Schnäppchencenter sollen erhalten bleiben. Bis Ende Januar wird nun ein Insolvenzplan erarbeitet, dem die Gläubiger noch zustimmen müssen.

    Essen (dpa) - Die insolvente Warenhauskette Karstadt steht bei ihrer Sanierung vor harten Einschnitten. 1200 Arbeitsplätze sollen abgebaut werden. 10 Karstadt-Standorte seien von Schließungen betroffen, sagte ein Sprecher des Insolvenzverwalters. Zusätzlich sollen drei kleinere Multimedia-Standorte nicht weitergeführt werden. 112 Waren- und Sporthäuser sowie acht Schnäppchencenter sollen erhalten bleiben. Bis Ende Januar wird nun ein Insolvenzplan erarbeitet, dem die Gläubiger noch zustimmen müssen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    -1°C - 8°C
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -4°C - 3°C
    Montag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!