40.000
  • Startseite
  • » Kanadas Kältewelle rückt zum Osten vor
  • Kanadas Kältewelle rückt zum Osten vor

    New York (dpa). In Kanada droht nun auch der Osten des Landes ins Schlottern zu geraten. In der westlichen Provinz Alberta hatten Meteorologen am Sonntag minus 46 Grad Celsius gemessen. Inzwischen rückt die Kaltfront aber offenbar auch in Kanadas östliche Provinz Québéc vor. In Montréal dürften die Temperaturen bereits morgen auf minus 19 Grad sinken, schreibt die Zeitung «Globe and Mail». Für die Nacht zum Freitag sagte ein kanadischer Meteorologe beißende Kälte um minus 20 Grad voraus.

    New York (dpa) - In Kanada droht nun auch der Osten des Landes ins Schlottern zu geraten. In der westlichen Provinz Alberta hatten Meteorologen am Sonntag minus 46 Grad Celsius gemessen. Inzwischen rückt die Kaltfront aber offenbar auch in Kanadas östliche Provinz Québéc vor. In Montréal dürften die Temperaturen bereits morgen auf minus 19 Grad sinken, schreibt die Zeitung «Globe and Mail». Für die Nacht zum Freitag sagte ein kanadischer Meteorologe beißende Kälte um minus 20 Grad voraus.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!