40.000
  • Startseite
  • » Kälteeinbruch in Spanien: Mallorca eingeschneit
  • Kälteeinbruch in Spanien: Mallorca eingeschneit

    Madrid (dpa). Spanien zittert wegen eines neuen Kälteeinbruchs. Die Ferieninsel Mallorca ist teilweise eingeschneit. Das Bergland auf der Insel gleicht einer Winterlandschaft, zeitweise schneit es auch in der Inselhauptstadt Palma und in anderen Orten am Meer. Nach Angaben des staatlichen Fernsehens TVE waren dies die heftigsten Schneefälle seit mehreren Jahren auf Mallorca. Auf dem spanischen Festland herrscht im Norden und im Zentrum Nachtfrost.

    Madrid (dpa) - Spanien zittert wegen eines neuen Kälteeinbruchs. Die Ferieninsel Mallorca ist teilweise eingeschneit. Das Bergland auf der Insel gleicht einer Winterlandschaft, zeitweise schneit es auch in der Inselhauptstadt Palma und in anderen Orten am Meer. Nach Angaben des staatlichen Fernsehens TVE waren dies die heftigsten Schneefälle seit mehreren Jahren auf Mallorca. Auf dem spanischen Festland herrscht im Norden und im Zentrum Nachtfrost.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Freitag

    -7°C - 1°C
    Samstag

    -7°C - 1°C
    Sonntag

    -7°C - 0°C
    Montag

    -3°C - 0°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!