40.000
  • Startseite
  • » Juventus-Präsident Agnelli im Visier der Justiz
  • Mafiaskandal

    Juventus-Präsident Agnelli im Visier der Justiz

    Die Verstrickung von Mafia und Fußball ist in Italien schon lange ein Problem. Auch der Rekordmeister Juventus Turin steckt jetzt tief in einem Skandal, der sogar die Führungsriege erreicht hat. Darunter ist ein illustrer Name.

    Rom (dpa). Der Präsident des italienischen Fußball-Rekordmeisters Juventus Turin gerät in einem Mafiaskandal ins Visier der Justiz. Andrea Agnelli müsse sich mit drei weitere Clubmanagern vor dem Sportgericht verantworten, teilte ...

    Lesezeit für diesen Artikel (293 Wörter): 1 Minute, 16 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 16°C
    Sonntag

    3°C - 15°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    7°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!