40.000
  • Startseite
  • » Jung äußert sich ncoh heute zu Vorwürfen
  • Jung äußert sich ncoh heute zu Vorwürfen

    Berlin (dpa). Der ehemalige Verteidigungsminister Franz Josef Jung wird sich noch heute zu den Informationspannen nach dem von einem deutschen Oberst angeordneten Luftangriff in Afghanistan äußern. Das kündigte der jetzige Arbeitsminister im Bundestag an. Er wolle die Chance haben, die Unterlagen zu überprüfen, um vor dem Parlament korrekt Stellung nehmen zu können. Der Generalinspekteur der Bundeswehr, Wolfgang Schneiderhan, sowie Staatssekretär Peter Wichert räumen wegen der Informationspannen ihren Stuhl.

    Berlin (dpa) - Der ehemalige Verteidigungsminister Franz Josef Jung wird sich noch heute zu den Informationspannen nach dem von einem deutschen Oberst angeordneten Luftangriff in Afghanistan äußern. Das kündigte der jetzige Arbeitsminister im Bundestag an. Er wolle die Chance haben, die Unterlagen zu überprüfen, um vor dem Parlament korrekt Stellung nehmen zu können. Der Generalinspekteur der Bundeswehr, Wolfgang Schneiderhan, sowie Staatssekretär Peter Wichert räumen wegen der Informationspannen ihren Stuhl.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!