40.000
  • Startseite
  • » Juncker: Wir werden Instrumente zur Hilfe haben
  • Juncker: Wir werden Instrumente zur Hilfe haben

    Brüssel (dpa). Rettungsnetz für das schuldengeplagte Griechenland: Beim EU-Gipfel in Brüssel versicherten die politischen Spitzen des Währungsraums der Regierung in Athen, im Notfall einzuspringen. Damit soll eine Staatspleite verhindert werden - auf welche Weise, das ließen sie offen. Der Vorsitzende der 16 Staaten mit Eurowährung, Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker, sagte «an dem Tag, an dem wir ein Instrument bräuchten, werden wir ein Instrument haben.»

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 24°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!