40.000
  • Startseite
  • » Juncker räumt Fehler bei Griechenland-Krise ein
  • Juncker räumt Fehler bei Griechenland-Krise ein

    München (dpa). Luxemburgs Premier Jean-Claude Juncker, hat angesichts der desolaten Finanzlage in Griechenland Fehler der Euro- Gruppe eingeräumt. «Wir betrachten die mangelnde Beschäftigung mit der griechischen Lage als mittelmäßig schweren Unterlassungsfehler», sagte er der «Süddeutschen Zeitung». Einen Rauswurf Griechenlands aus der Eurozone lehnte Juncker ab. «Die Finanzmärkte würden extensiv negativ reagieren. Der Ausstieg wäre das totale Aus für Griechenland.» Auch für das Image der Euro-Zone wäre das negativ.

    München (dpa) - Luxemburgs Premier Jean-Claude Juncker, hat angesichts der desolaten Finanzlage in Griechenland Fehler der Euro- Gruppe eingeräumt. «Wir betrachten die mangelnde Beschäftigung mit der griechischen Lage als mittelmäßig schweren Unterlassungsfehler», sagte er der «Süddeutschen Zeitung». Einen Rauswurf Griechenlands aus der Eurozone lehnte Juncker ab. «Die Finanzmärkte würden extensiv negativ reagieren. Der Ausstieg wäre das totale Aus für Griechenland.» Auch für das Image der Euro-Zone wäre das negativ.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!