40.000
  • Startseite
  • » Josef Fendt: «Die Bahn ist schnell, aber sicher»
  • Josef Fendt: «Die Bahn ist schnell, aber sicher»

    Whistler (dpa). Nach dem tödlichen Unfall des georgischen Rodlers Nodar Kumaritaschwili hat der Präsident des Rodel-Weltverbandes FIL, Josef Fendt, ein Geschwindigkeitslimit für Kunsteisbahnen angekündigt.

    Zudem bekräftigte er im Interview «Drei Fragen, drei Antworten» der Deutschen Presse-Agentur dpa , dass die Bahn in Whistler trotz der hohen Geschwindigkeiten kein Risiko für die Athleten darstellt.

    Der Tod von Nodar Kumaritaschwili wirft Fragen nach der Sicherheit der Hochgeschwindigkeitsbahn in Whistler auf. Ist diese Kunsteisbahn für die Athleten ein Risiko?

    Fendt: «Die Bahn ist schnell, schneller als andere. Die Athleten müssen sich darauf einstellen. Dem tragen wir mit mehr Trainingsfahrten als im Reglement vorgesehen von unserer Seite Rechnung. Sie ist schnell, aber sicher.»

    Der offizielle Geschwindigkeitsrekord auf dieser Bahn steht bei 153,9 Kilometer pro Stunde. Sie selbst sprachen davon, die Geschwindigkeiten auf 137 km/h zu beschränken. Wie passt das zusammen?

    Fendt: «Es ist richtig, dass wir ein Limit von 137 km/h vorschreiben wollen. Das gilt aber für künftige Bahnen, nicht für diese in Whistler. Wir wollen damit vermeiden, dass es Rekordjagden gibt. Wir haben Hinweise, dass die Bahn in Sotschi für die Spiele 2014 noch schneller werden soll. Das wird mit Sicherheit nicht passieren.»

    Sind Sie von den möglichen Geschwindigkeiten in Whistler überrascht worden?

    Fendt: «Wir wussten, dass die Bahn hohe Geschwindigkeiten zulässt, hatten mit diesen hohen Werten aber nicht gerechnet. Wir haben aber festgestellt, dass man diese Geschwindigkeiten hier sicher fahren kann. Das ist nun nicht mehr zu ändern. Fakt ist, dass auch andere Bahnen, die mit 140 km/h konzipiert wurden, mit der Zeit immer schneller werden. So kann man mittlerweile auch in St. Moritz und Salt Lake City Geschwindigkeiten von 144 km/h erreichen.

    Aufgeschrieben von Gerald Fritsche, dpa

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!