40.000
  • Startseite
  • » Jesuiten fürchten Ausweitung des Missbrauchsskandals
  • Jesuiten fürchten Ausweitung des Missbrauchsskandals

    Berlin (dpa). Nach dem Bekanntwerden neuer Missbrauchsfälle an Jesuiten-Einrichtungen in Hannover rechnet der katholische Orden mit weiteren Hilferufen von Opfern. Die Vorfälle aus den 70er Jahren in Hannover gäben Anlass zu der Befürchtung, dass es auch an anderen Orten solche Übergriffe gegeben habe, heißt es vom Jesuiten-Orden. Gestern Abend hatte ein dritter Pater sexuelle Übergriffe auf Jugendliche gestanden. Damit sind Fälle aus Berlin, Hamburg, dem Schwarzwald, Hildesheim, Hannover und dem Ausland bekanntgeworden.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    16°C - 27°C
    Donnerstag

    14°C - 21°C
    Freitag

    14°C - 22°C
    Samstag

    13°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!