40.000
  • Startseite
  • » Jena bleibt nach 2:1 in der Erfolgsspur
  • Jena bleibt nach 2:1 in der Erfolgsspur

    Bremen(dpa). Auch Werder Bremen II konnte in der 3. Fußball-Liga den FC Carl Zeiss Jena nicht stoppen. Mit 1:2 (1:0) unterlagen die Norddeutschen vor rund 950 Zuschauern im Weserstadion.

    Kurz vor der Pause gingen die Bremer durch einen direkten Freistoß von Kevin Artmann (43.) in Führung. In der zweiten Halbzeit drehte Jena auf, Torjäger Orlando Smeekes (50.) sorgte mit seinem zwölften Saisontreffer für den Ausgleich. Aufatmen konnte die Thüringer aber erst kurz vor dem Schlusspfiff, als Melvin Holwijn (86.) für die Entscheidung sorgte. Jena holte aus den letzten sieben Spielen sechs Siege und bleibt im Rennen um einen Relegationsplatz.

    Bremen musste auf seinen Torjäger Pascal Testroet verzichten, der beim 2:2-Hinspiel noch für beide Tore gesorgt hatte. Die Norddeutschen, die auf Rang 13 der Tabelle liegen, müssen beim Elften Dynamo Dresden ran, während Jena den Verfolger Kickers Offenbach empfängt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!