40.000
  • Startseite
  • » Je eine Liga höher als erwartet
  • Aus unserem Archiv

    Je eine Liga höher als erwartet

    Kein Teaser vorhanden

    Weiter zweitklassig: Helen Raab profitiert mit Vorwärts Orient vom Schott-Verzicht. 
Foto: Archiv/Braun
    Weiter zweitklassig: Helen Raab profitiert mit Vorwärts Orient vom Schott-Verzicht.
    Foto: Archiv/Braun - Harry Braun

    Durch den Rückzug eines Klubs war ein Platz frei geworden, der (besser platzierte) Mitabsteiger aus Leipzig hatte (voreilig) auf den Verbleib im Oberhaus verzichtet. "Und ich war gerade am Death Valley, da hatte ich ein bisschen Todessehnsucht", witzelt Siebenhaar. "Deswegen habe ich zugesagt." Wenn auch im Wissen darum, dass es sich um eine "Mission impossible" handele.

    Das Problem der Schott-Frauen: Nach dem sportlichen Abstieg in der vorigen Saison wechselte Sarah Hoolt, inzwischen Deutsche Meisterin, zum Bundesligisten Hamburger SK - und nahm den potenziellen Neuzugang Judith Fuchs mit. Damit, sagt Siebenhaar, sei sein Team in der Ersten Liga nicht mehr konkurrenzfähig. "Aber die Mädels wollen oben spielen, und deshalb sollen sie die Gelegenheit bekommen, eine weitere Saison gegen Top-Gegnerinnen Erfahrungen zu sammeln und sich weiterzuentwickeln."

    Die an den Spitzenbrettern gemeldeten Polinnen Joanna Worek und Hanna Leks werden angesichts der vermuteten Chancenlosigkeit wohl eher selten zum Einsatz kommen.An Position eins säße dann Anna Endress, die wegen ihres bevorstehenden Abiturs allerdings weniger Zeit in die Vorbereitung investieren könne. Hinter Endress folgt Alisa Frey, immerhin Deutsche Vizemeisterin geworden.

    Neu an den Schott-Brettern ist Cécile Haussernot, eine hoch talentierte Französin - und gerade mal 12 Jahre alt. "Sie spielt in Mülhausen", berichtet Siebenhaar, der erst nach der Verpflichtung erfuhr, dass sein junger Neuzugang nicht im Elsass lebt, sondern noch einmal 200 Kilometer weiter westlich. "Aber ihr Vater will sie fahren."

    Durch den Verbleib in der Ersten Liga hätte die Schott-Zweite weiter zweitklassig spielen dürfen. Mangels Personal verzichtete der Werksklub jedoch - zugunsten des Mitabsteigers Vorwärts Orient Mainz. "Das war für uns eine schöne Überraschung", sagt Mannschaftsführerin Verena Rotermund, deren Team sich vorige Saison im ersten Zweitligajahr wacker schlug, aber dennoch nicht stark genug für den sportlichen Klassenverbleib war.

    "Einfacher wird es nicht", glaubt Rotermund. "Von den Wertungszahlen sind wir wieder die schwächste Mannschaft der Liga." Und: Spitzenspielerin Annelen Carow wechselte im Sommer zur TSG Heidesheim. "Da wussten wir ja noch nichts von unserem Glück..."

    Als zusätzliche Gastspielerinnen neben Ketsarin Zimmer hat der Orient die zweitligaerfahrene Sabine Vollstaedt-Klein (Mannheim) und die Deutsche U-14-Meisterin Larissa Schwarz (Meisenheim) gewonnen. Allerdings dürfen pro Mannschaftskampf nur zwei der sechs Bretter von Gastspielerinnen besetzt sein. "Und das wird für uns nicht so einfach, die anderen vier Bretter aus den eigenen Reihen stark zu besetzen", räumt Rotermund ein. Vermutlich wird Vorwärts Orient sein Spitzenbrett des Öfteren unbesetzt lassen. "Dafür müssen wir dann eben an den hinteren Brettern für die ein oder andere Überraschung sorgen", gibt sich die Mannschaftsführerin kämpferisch. Zumindest der an Nummer zwei gemeldeten Helen Raab traut Rotermund eine Menge zu. "Sie hat sich stark verbessert und gegenüber dem Vorjahr 100 Wertungspunkte gewonnen."

    Peter H. Eisenhuth

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Christoph Bröder

    0261/892 267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!