40.000
  • Startseite
  • » Jahrzehntelang Missbrauch bei Regensburger Domspatzen
  • RegensburgJahrzehntelang Missbrauch bei Regensburger Domspatzen

    Über Jahrzehnte hinweg wurden bei den Regensburger Domspatzen Jungen misshandelt und missbraucht. Mindestens 547 Sänger des weltberühmten Chores sind Opfer von körperlicher oder sexueller Gewalt geworden. Das geht aus Abschlussbericht zum Missbrauchskandal hervor. Die Fälle seien jedoch verjährt und somit strafrechtlich nicht mehr relevant, sagte Sonderermittler Ulrich Weber. Man müsse davon ausgehen, dass nahezu alle Verantwortungsträger bei dem Chor zumindest ein Halbwissen über Gewaltvorfälle gehabt hätten.

     

    Artikel drucken
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Marion Ziegler

    0261/892267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    15°C - 23°C
    Samstag

    17°C - 26°C
    Sonntag

    17°C - 26°C
    Montag

    17°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Urlaub in der Türkei – oder lieber nicht

    Würden Sie derzeit in der Türkei Urlaub machen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!