40.000
  • Startseite
  • » Israel billigt trotz Baustopp neue Siedlungsbauten
  • Israel billigt trotz Baustopp neue Siedlungsbauten

    Jerusalem (dpa). Die israelische Regierung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat trotz eines angekündigten zehnmonatigen Baustopps weitere 84 Wohneinheiten im besetzten Westjordanland gebilligt. Das berichtet der israelische Rundfunk. Netanjahu hatte den Baustopp vor einer Woche angekündigt. Davon ausgenommen sind jedoch öffentliche Gebäude wie Schulen und Kindergärten sowie 300 Wohneinheiten, auf deren Bau sich Israel gegen die Proteste der Palästinenser bereits mit der US-Regierung verständigt hatte.

    Jerusalem (dpa) - Die israelische Regierung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat trotz eines angekündigten zehnmonatigen Baustopps weitere 84 Wohneinheiten im besetzten Westjordanland gebilligt. Das berichtet der israelische Rundfunk. Netanjahu hatte den Baustopp vor einer Woche angekündigt. Davon ausgenommen sind jedoch öffentliche Gebäude wie Schulen und Kindergärten sowie 300 Wohneinheiten, auf deren Bau sich Israel gegen die Proteste der Palästinenser bereits mit der US-Regierung verständigt hatte.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!