40.000
  • Startseite
  • » Islamischer Staat reklamiert tödliche Attacke in Paris für sich
  • Islamischer Staat reklamiert tödliche Attacke in Paris für sich

    Paris (dpa). Die Terrormiliz IS hat den tödlichen Angriff auf Polizisten auf den Champs-Elysées in Paris für sich in Anspruch genommen. Das IS-Sprachrohr Amak benannte den Angreifer in einer im Internet verbreiteten Nachricht als Abu Jussuf al-Beldschiki, übersetzt heißt das „Der Belgier“. Ein Mann hatte auf dem Prachtboulevard Champs-Élysées Polizisten mit einer automatischen Waffe angegriffen und einen Beamten getötet. Zwei weitere Polizisten wurden verletzt, bevor Beamte den Angreifer erschossen. Ermittler durchsuchten die mutmaßliche Wohnung des getöteten Angreifers.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 14°C
    Sonntag

    8°C - 20°C
    Montag

    6°C - 14°C
    Dienstag

    7°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!