40.000
  • Startseite
  • » ISAF tötet weitere Zivilisten in Afghanistan
  • ISAF tötet weitere Zivilisten in Afghanistan

    Kabul (dpa). Die Internationale Schutztruppe ISAF hat bei ihrer Großoffensive in Afghanistan wieder Zivilisten getötet. Soldaten hätten versehentlich drei Unbeteiligte erschossen, teilte die ISAF mit. Gestern waren bei der Operation «Muschtarak» zwölf Zivilisten getötet worden. Die ISAF sagte danach, sie wolle Unbeteiligte besser schützen. Die Offensive läuft in der Provinz Helmand. In der Provinz Kandahar starben fünf Zivilisten bei einem Bombardement der ISAF.

     

    UMFRAGE
    Thema
    Wie feiern Sie die närrischen Tage?

    Egal ob Alaaf, Helau oder Olau: Mit Weiberfastnacht geht der Karneval in die heiße Phase. Wie feiern Sie die närrischen Tage bis Aschermittwoch?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    3°C - 9°C
    Sonntag

    8°C - 11°C
    Montag

    5°C - 13°C
    Dienstag

    4°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!