40.000
  • Startseite
  • » ISAF tötet wieder Zivilisten in Afghanistan
  • ISAF tötet wieder Zivilisten in Afghanistan

    Kabul (dpa) - Bei der Großoffensive in Südafghanistan sind bei einem Luftschlag der Truppen wieder Unbeteiligte getötet worden. Trotz aller Zusicherungen, die afghanische Bevölkerung besser zu schützen, starben nach Angaben der Internationalen Schutztruppe ISAF fünf Zivilisten bei einem Bombardement in der Provinz Kandahar - zwei weitere wurden verletzt. Erst gestern waren in Helmand bei einem ISAF-Angriff zwölf Unbeteiligte getötet worden, als eine Rakete der Truppen ihr Ziel verfehlte.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!