40.000
  • Startseite
  • » Irans Opposition nutzt Beisetzung von Großajatollah für Protest
  • Irans Opposition nutzt Beisetzung von Großajatollah für Protest

    Teheran (dpa). Abschied von einem Regimekritiker: Bei der Trauerfeier für Großajatollah Hussein Ali Montaseri mit zehntausenden Teilnehmern ist es im Iran offensichtlich erneut zu Zusammenstößen zwischen Oppositionellen und Sicherheitskräften gekommen. Das berichteten Augenzeugen und Oppositions-Websites aus der heiligen Stadt Ghom. Dort wurde der am Sonntag im Alter von 87 Jahren gestorbene Montaseri beigesetzt. Zehntausende Trauergäste und zahlreiche Reformer nahmen an der Zeremonie südlich von Teheran teil

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!