40.000
  • Startseite
  • » Irans Opposition nutzt Beisetzung von Großajatollah für Protest
  • Irans Opposition nutzt Beisetzung von Großajatollah für Protest

    Teheran (dpa). Abschied von einem Regimekritiker: Bei der Trauerfeier für Großajatollah Hussein Ali Montaseri hat es im Iran offenbar neue Zusammenstößen zwischen Oppositionellen und Sicherheitskräften gegeben. Das berichteten Augenzeugen und Oppositions-Websites übereinstimmend aus der heiligen Stadt Ghom. Dort wurde Montaseri heute beigesetzt. Er war gestern im Alter von 87 Jahren gestorben. An der Zeremonie nahmen zehntausende Trauergäste und viele Reformer teil, hieß es.

    Teheran (dpa) - Abschied von einem Regimekritiker: Bei der Trauerfeier für Großajatollah Hussein Ali Montaseri hat es im Iran offenbar neue Zusammenstößen zwischen Oppositionellen und Sicherheitskräften gegeben. Das berichteten Augenzeugen und Oppositions-Websites übereinstimmend aus der heiligen Stadt Ghom. Dort wurde Montaseri heute beigesetzt. Er war gestern im Alter von 87 Jahren gestorben. An der Zeremonie nahmen zehntausende Trauergäste und viele Reformer teil, hieß es.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!