40.000
  • Startseite
  • » Iran: Mörder öffentlich hingerichtet
  • Iran: Mörder öffentlich hingerichtet

    Teheran (dpa). Im Iran ist ein zum Tode verurteilter Mörder öffentlich gehängt worden. Nach Angaben der Nachrichtenagentur IRNA hatte der Verurteilte im vergangenen Jahr einen Staatsanwalt in Isfahan getötet. Das Todesurteil war vom Obersten Gericht bestätigt worden. Die Hinrichtung erfolgte an dem Ort, an dem der Mord geschah. Öffentliche Hinrichtungen sind im Iran die Ausnahme, sie werden in der Mehrzahl innerhalb von Gefängnissen vollstreckt. Der Iran ist nach China weltweit das Land mit den meisten Hinrichtungen.

    Teheran (dpa) - Im Iran ist ein zum Tode verurteilter Mörder öffentlich gehängt worden. Nach Angaben der Nachrichtenagentur IRNA hatte der Verurteilte im vergangenen Jahr einen Staatsanwalt in Isfahan getötet. Das Todesurteil war vom Obersten Gericht bestätigt worden. Die Hinrichtung erfolgte an dem Ort, an dem der Mord geschah. Öffentliche Hinrichtungen sind im Iran die Ausnahme, sie werden in der Mehrzahl innerhalb von Gefängnissen vollstreckt. Der Iran ist nach China weltweit das Land mit den meisten Hinrichtungen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!