40.000
  • Startseite
  • » Iran könnte laut IAEA bereits an Atomwaffe bauen
  • Iran könnte laut IAEA bereits an Atomwaffe bauen

    Wien (dpa). Die Sorge, dass der Iran eine Atomwaffe entwickeln will, treibt auch die Internationale Atomenergiebehörde um. Das geht aus dem neuen Iran-Bericht der UN-Behörde hervor, der der dpa vorliegt. Der IAEA liegen Informationen vor, wonach das Land bereits an einem Atomwaffensprengkopf bauen könnte. Teheran hat in der Vergangenheit immer wieder beteuert, mit seinem Atomprogramm nur friedliche Zwecke zu verfolgen. Die USA reagierten besorgt auf den aktuellen IAEA-Bericht.

    Wien (dpa) - Die Sorge, dass der Iran eine Atomwaffe entwickeln will, treibt auch die Internationale Atomenergiebehörde um. Das geht aus dem neuen Iran-Bericht der UN-Behörde hervor, der der dpa vorliegt. Der IAEA liegen Informationen vor, wonach das Land bereits an einem Atomwaffensprengkopf bauen könnte. Teheran hat in der Vergangenheit immer wieder beteuert, mit seinem Atomprogramm nur friedliche Zwecke zu verfolgen. Die USA reagierten besorgt auf den aktuellen IAEA-Bericht.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!