40.000
  • Startseite
  • » Internet-Tipps von Klicksafe jetzt auch auf Russisch
  • Internet-Tipps von Klicksafe jetzt auch auf Russisch

    Köln (dpa/tmn). Ratschläge fürs sichere Surfen im Internet bietet die Initiative Klicksafe jetzt auch auf Russisch an. Dazu gehören Tipps, die Netznutzer gegen Abzocke sensibilisieren sollen, teilte die von der Europäischen Union (EU) angeschobene Initiative in Köln mit.

    Darüber hinaus gibt es Hinweise für Eltern oder auch Ratschläge für Nutzer von Chats und Instant-Messaging-Diensten. Das neue Angebot ist eine Unterseite des deutschsprachigen Klicksafe-Portals mit der Adresse www.klicksafe.de/russkij. Bereits seit einem guten Jahr gibt es unter www.klicksafe.de/turkce auch ein Angebot auf Türkisch.

    Portal Klicksafe: www.klicksafe.de

    Neue russische Seite: www.klicksafe.de/russkij

    Türkische Seite: www.klicksafe.de/turkce

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Celina de Cuveland

    0175/982 40 20

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -7°C - 0°C
    Montag

    -2°C - 1°C
    Dienstag

    -2°C - 2°C
    Mittwoch

    -4°C - 3°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!