40.000
  • Startseite
  • » Internet-Tipps von Klicksafe jetzt auch auf Russisch
  • Internet-Tipps von Klicksafe jetzt auch auf Russisch

    Köln (dpa/tmn). Ratschläge fürs sichere Surfen im Internet bietet die Initiative Klicksafe jetzt auch auf Russisch an. Dazu gehören Tipps, die Netznutzer gegen Abzocke sensibilisieren sollen, teilte die von der Europäischen Union (EU) angeschobene Initiative in Köln mit.

    Darüber hinaus gibt es Hinweise für Eltern oder auch Ratschläge für Nutzer von Chats und Instant-Messaging-Diensten. Das neue Angebot ist eine Unterseite des deutschsprachigen Klicksafe-Portals mit der Adresse www.klicksafe.de/russkij. Bereits seit einem guten Jahr gibt es unter www.klicksafe.de/turkce auch ein Angebot auf Türkisch.

    Portal Klicksafe: www.klicksafe.de

    Neue russische Seite: www.klicksafe.de/russkij

    Türkische Seite: www.klicksafe.de/turkce

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Charlotte
    Krämer-Schick
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 16°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    8°C - 20°C
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!