40.000
  • Startseite
  • » Innenminister: Tarifforderung hat massive Folgen
  • Innenminister: Tarifforderung hat massive Folgen

    Berlin (dpa). Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die Gewerkschaften im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes vor möglichen Folgen ihrer Lohnforderung gewarnt. «In der jetzigen Situation müssten die Gewerkschaften ehrlich sagen, was ihre Forderung bedeutet: höhere Steuern, mehr Schulden, höhere Kita-Gebühren. Und das ist nicht mein Verständnis von gesamtstaatlicher Verantwortung», schrieb de Maizière in einem Beitrag für «Bild am Sonntag». Die Gewerkschaften fordern fünf Prozent mehr Geld für die Beschäftigten.

    Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die Gewerkschaften im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes vor möglichen Folgen ihrer Lohnforderung gewarnt. «In der jetzigen Situation müssten die Gewerkschaften ehrlich sagen, was ihre Forderung bedeutet: höhere Steuern, mehr Schulden, höhere Kita-Gebühren. Und das ist nicht mein Verständnis von gesamtstaatlicher Verantwortung», schrieb de Maizière in einem Beitrag für «Bild am Sonntag». Die Gewerkschaften fordern fünf Prozent mehr Geld für die Beschäftigten.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!