40.000
  • Startseite
  • » Indischer Kommunistenführer Basu gestorben
  • Indischer Kommunistenführer Basu gestorben

    Neu Delhi (dpa). Indiens langjähriger Kommunistenführer Jyoti Basu, ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Das teilte seine Partei CPI-M mit. Er hat über mehr als ein halbes Jahrhundert die Innenpolitik seines Landes mitgeprägt. Indiens Innenminister Palaniappan Chidambaram würdigte den Verstorbenen als einen «Koloss» der indischen Politik und als «großen Patrioten und Demokraten». Basu war 23 Jahre lang Regierungschef des indischen Bundesstaates Westbengalen. Im Jahr 2000 zog er sich aus der Tagespolitik zurück.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    17°C - 27°C
    Montag

    14°C - 26°C
    Dienstag

    18°C - 29°C
    Mittwoch

    18°C - 28°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!