40.000
  • Startseite
  • » Immergrüne auch im Winter gießen
  • Immergrüne auch im Winter gießen

    Bonn (dpa/tmn). Immergrüne Pflanzen sollten auch im Winter an frostfreien Tagen gegossen werden. Gerade bei klirrender Kälte können die Pflanzen vertrocknen, erläutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn.

    Denn sie verdunsten Wasser, das sie bei gefrorenem Boden nicht in ausreichendem Maße wieder aufnehmen können. Stehen die Pflanzen an windigen Stellen, wird der Effekt noch verstärkt. Besonders gefährlich sind Ostwinde, die typische Wintertrockenschäden verursachen.

    Empfindliche Gehölze, besonders immergrüne und mediterrane Pflanzen, gehören bei strengem Frost durch Fichten- oder Tannenreisig, Strohmatten, Leinen oder Schutzvlies vor Kälte, Wind und direkter Mittagssonne geschützt. Auch Laub und Kompost eignen sich zum Abdecken.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -7°C - 0°C
    Montag

    -2°C - 1°C
    Dienstag

    -2°C - 2°C
    Mittwoch

    -4°C - 3°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!