40.000
  • Startseite
  • » Immergrüne auch im Winter gießen
  • Immergrüne auch im Winter gießen

    Bonn (dpa/tmn). Immergrüne Pflanzen sollten auch im Winter an frostfreien Tagen gegossen werden. Gerade bei klirrender Kälte können die Pflanzen vertrocknen, erläutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn.

    Denn sie verdunsten Wasser, das sie bei gefrorenem Boden nicht in ausreichendem Maße wieder aufnehmen können. Stehen die Pflanzen an windigen Stellen, wird der Effekt noch verstärkt. Besonders gefährlich sind Ostwinde, die typische Wintertrockenschäden verursachen.

    Empfindliche Gehölze, besonders immergrüne und mediterrane Pflanzen, gehören bei strengem Frost durch Fichten- oder Tannenreisig, Strohmatten, Leinen oder Schutzvlies vor Kälte, Wind und direkter Mittagssonne geschützt. Auch Laub und Kompost eignen sich zum Abdecken.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!