40.000
  • Startseite
  • » Immer mehr Alpenpässe geschlossen
  • Immer mehr Alpenpässe geschlossen

    Stuttgart (dpa/tmn). Die Zahl der gesperrten Passstraßen in den Alpen ist weiter gestiegen. Nach Angaben des Auto Club Europa (ACE) sind inzwischen 44 der insgesamt etwa 200 Pässe gesperrt.

    Das sind 2 mehr als in der Vorwoche, teilte der Automobilclub in Stuttgart mit. Nicht mehr weiter geht es für Weihnachtsurlauber jetzt auch am Hahntennjoch in Tirol sowie auf der Lechtal-Bundesstraße B198 zwischen Lech und Warth in Vorarlberg. Die Experten empfehlen, weiterhin nur mit Winterausrüstung an Bord ins Gebirge zu fahren.

    Übersicht der Alpenpässe: dpaq.de/Alpenpaesse

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    Thema
    Wie feiern Sie die närrischen Tage?

    Egal ob Alaaf, Helau oder Olau: Mit Weiberfastnacht geht der Karneval in die heiße Phase. Wie feiern Sie die närrischen Tage bis Aschermittwoch?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 14°C
    Dienstag

    4°C - 9°C
    Mittwoch

    6°C - 8°C
    Donnerstag

    4°C - 11°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!