40.000
  • Startseite
  • » IG Metall sieht 750 000 Stellen in Gefahr
  • IG Metall sieht 750 000 Stellen in Gefahr

    Berlin (dpa). Die IG Metall sieht im kommenden Jahr hunderttausende Jobs in der Metall- und Elektroindustrie in Gefahr. Trotz der leichten Wirtschaftsbelebung dürften 2010 immer noch 20 bis 30 Prozent der Kapazitäten in der Branche nicht ausgelastet sein, sagte der Zweite Vorsitzende der Gewerkschaft, Detlef Wetzel, der «Berliner Zeitung». 750 000 Arbeitsplätze seien gefährdet. Die IG Metall fordert deshalb von Arbeitgebern und der Politik, mehr für die Sicherung von Beschäftigung zu tun.

    Berlin (dpa) - Die IG Metall sieht im kommenden Jahr hunderttausende Jobs in der Metall- und Elektroindustrie in Gefahr. Trotz der leichten Wirtschaftsbelebung dürften 2010 immer noch 20 bis 30 Prozent der Kapazitäten in der Branche nicht ausgelastet sein, sagte der Zweite Vorsitzende der Gewerkschaft, Detlef Wetzel, der «Berliner Zeitung». 750 000 Arbeitsplätze seien gefährdet. Die IG Metall fordert deshalb von Arbeitgebern und der Politik, mehr für die Sicherung von Beschäftigung zu tun.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!