40.000
  • Startseite
  • » «Idiotentest» auf den Prüfstand
  • «Idiotentest» auf den Prüfstand

    Goslar (dpa). Der sogenannte «Idiotentest» für Autofahrer kommt beim 48. deutschen Verkehrsgerichtstag auf den Prüfstand. Experten von Automobilclubs kritisieren, die Kriterien der medizinisch- psychologischen Untersuchung seien wenig transparent und schlecht nachvollziehbar. Jährlich müssen nach Angaben des ADAC rund 100 000 Bundesbürger den Test machen, vor allem nach Alkoholmissbrauch. Der Verkehrsgerichtstag beginnt morgen in Goslar.

    Goslar (dpa) - Der sogenannte «Idiotentest» für Autofahrer kommt beim 48. deutschen Verkehrsgerichtstag auf den Prüfstand. Experten von Automobilclubs kritisieren, die Kriterien der medizinisch- psychologischen Untersuchung seien wenig transparent und schlecht nachvollziehbar. Jährlich müssen nach Angaben des ADAC rund 100 000 Bundesbürger den Test machen, vor allem nach Alkoholmissbrauch. Der Verkehrsgerichtstag beginnt morgen in Goslar.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!