40.000
  • Startseite
  • » Hunderttausende Liter Öl in US-Hafen ausgelaufen
  • Hunderttausende Liter Öl in US-Hafen ausgelaufen

    Washington (dpa). Im texanischen Hafen Port Arthur sind Hunderttausende Liter Öl ausgelaufen. Zuvor waren ein Tanker und ein Schlepper zusammengestoßen. Die Verseuchung blieb wegen des ruhigen Wassers und raschen Absperrungen auf einen rund 3,5 Kilometer langen Hafenabschnitt begrenzt, hieß es in Medienberichten. Vorsichtshalber wurden die Häuser in mehreren Straßen der Umgebung vorübergehend evakuiert. So sollen etwaige Vergiftungen durch toxische Stoffe im Öl verhindert werden.

     

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Charlotte
    Krämer-Schick
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 16°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    8°C - 20°C
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!