40.000
  • Startseite
  • » Hundepfoten im Winter gegen Verletzungen schützen
  • Hundepfoten im Winter gegen Verletzungen schützen

    Hattersheim (dpa/tmn) - Hundepfoten werden im Winter am besten hin und wieder mit einer fetthaltigen Creme eingerieben. Das macht sie geschmeidiger und schützt sie so gegen Verletzungen und Entzündungen durch Splitt und Streusalz.

    Darauf macht die Tierschutzorganisation Tasso im hessischen Hattersheim aufmerksam. Statt Fettcreme können Halter auch Hirschtalg verwenden.

    Artikel drucken
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    14°C - 24°C
    Freitag

    15°C - 23°C
    Samstag

    17°C - 25°C
    Sonntag

    18°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Urlaub in der Türkei – oder lieber nicht

    Würden Sie derzeit in der Türkei Urlaub machen?

    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!