40.000
  • Startseite
  • » Hunde brachten Rentner zu Fall
  • Aus unserem Archiv

    CochemHunde brachten Rentner zu Fall

    Das Cochemer Amtsgericht hat einen 76-Jährigen aus der Eifel wegen fahrlässiger Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 900 Euro verurteilt. Die nicht angeleinten Hunde des Mannes hatten einen Rentner zu Fall gebracht, als dieser mit seinem Hund über einen Waldweg lief.

    Die Beteiligten stellten den Ablauf des Geschehens vor Gericht unterschiedlich dar. Der Richter folgte in seinem Urteil aber der Aussage des Betroffenen. Dass der 69-jährige Wanderer zu Fall gekommen sei, sei den beiden Hunden und damit dem Hundehalter zuzurechnen, heißt es im Urteil, das noch nicht rechtskräftig ist.

    Mehr dazu in der Dienstagsausgabe der Cochem-Zeller Rhein-Zeitung.

    Mainz: Gespräch wurde derbe Belästigung - Polizei sucht UnbekanntenHausbrand in Arnshöfen: Gebäude komplett in FlammenEinfamilienhaus geht in Flammen aufKleines Wunder bei Unfall auf der L 300
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!