40.000
  • Startseite
  • » Homburger mahnt Union bei Steuerentlastungen nicht einzuknicken
  • Homburger mahnt Union bei Steuerentlastungen nicht einzuknicken

    Stuttgart (dpa). Die FDP will sich trotz der Vorbehalte in der Union nicht von weiteren Steuersenkungen abbringen lassen. Schwarz- Gelb habe im Koalitionsvertrag nur das vereinbart, «was finanzierbar und verantwortbar ist», sagte FDP-Fraktionschefin Birgit Homburgerzum Auftakt des traditionellen Dreikönigs-Treffens in Stuttgart. Es gebe keinen Grund, von den für Anfang kommenden Jahres geplanten Steuerentlastungen abzuweichen. Mit Selbstzweifeln und Lamentieren überzeuge man niemanden, sagte sie an die Adresse der Union.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Freitag

    15°C - 28°C
    Samstag

    16°C - 26°C
    Sonntag

    13°C - 24°C
    Montag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!