40.000
  • Startseite
  • » Hoffenheim ohne Beck und Obasi nach Bremen
  • Hoffenheim ohne Beck und Obasi nach Bremen

    Sinsheim (dpa). 1899 Hoffenheim hat den 2:1 (2:0)-Bundesliga-Sieg gegen Hannover 96 teuer bezahlt und muss im DFB-Pokal-Viertelfinale bei Werder Bremen am 9. Februar auf gleich zwei Stammspieler verzichten.

    Andreas Beck zog sich im Duell mit den Niedersachsen einen Innenbandriss im rechten Knie zu. Das ergab eine Kernspintomographie. Der Nationalspieler fällt vier bis fünf Wochen aus. Chinedu Obasi laboriert an einer Syndesmose- und Kapselverletzung im rechten Sprunggelenk und fehlt Trainer Ralf Rangnick voraussichtlich zwei bis drei Wochen. Josip Simunic plagt eine Zerrung. Sein Einsatz ist fraglich.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Celina de Cuveland

    0261/892 325

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Freitag

    -7°C - 1°C
    Samstag

    -7°C - 1°C
    Sonntag

    -7°C - 0°C
    Montag

    -3°C - 0°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!