40.000
  • Startseite
  • » Hölle von Haiti: Dramatische Lage für Bebenopfer
  • Hölle von Haiti: Dramatische Lage für Bebenopfer

    Port-au-Prince(dpa). Zerstörte Häuser, betende Menschen und Straßensperren aus Leichen. Von diesen Bildern berichten Korrespondenten internationaler Fernsehsender. Die Straßensperren seien ein Zeichen der Verzweiflung der Bevölkerung. Sie fühlten sich alleingelassen und wollten so gegen die ausbleibende Hilfe protestieren. Noch immer brauchen die Hilfskräfte viel Zeit, um in der Hauptstadt Haiti anzukommen, weil der Flughafen teilweise zerstört ist. Haitis Regierung befürchtet bis zu 100 000 Tote.

    Port-au-Prince(dpa) - Zerstörte Häuser, betende Menschen und Straßensperren aus Leichen. Von diesen Bildern berichten Korrespondenten internationaler Fernsehsender. Die Straßensperren seien ein Zeichen der Verzweiflung der Bevölkerung. Sie fühlten sich alleingelassen und wollten so gegen die ausbleibende Hilfe protestieren. Noch immer brauchen die Hilfskräfte viel Zeit, um in der Hauptstadt Haiti anzukommen, weil der Flughafen teilweise zerstört ist. Haitis Regierung befürchtet bis zu 100 000 Tote.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!