40.000
  • Startseite
  • » Höfken kritisiert Uran-Werte im Trinkwasser
  • Höfken kritisiert Uran-Werte im Trinkwasser

    Mainz (dpa/lrs). Die rheinland-pfälzische Grünen-Bundestagsabgeordnete Ulrike Höfken hat die Landesregierung aufgefordert, die Bevölkerung in den Gegenden mit besonders belastetem Trinkwasser umgehend zu informieren. Die teils stark erhöhten Uranwerte im Trinkwasser seien wie schon im vergangenen Jahr besorgniserregend, teilte Höfken am Freitag in Mainz mit. Die Bundesregierung müsse zudem so schnell wie möglich einen Grenzwert für Uran festsetzen, sagte sie. Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch hatte am Donnerstag berichtet, in 13 Bundesländern sei das Leitungswasser mancherorts zu stark mit Uran belastet, darunter auch Rheinland-Pfalz.

     

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 16°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    8°C - 20°C
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!