40.000
  • Startseite
  • » Hinweise auf Schweiz-Steueraffäre bestätigt
  • Hinweise auf Schweiz-Steueraffäre bestätigt

    Berlin (dpa). Den deutschen Finanzbehörden sind brisante Daten vermeintlicher Steuersünder mit Konten in der Schweiz angeboten worden. Entsprechende Berichte der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» und «Süddeutschen Zeitung» wurden in Regierungskreisen bestätigt. Der Informant habe eine erste Stichprobe geliefert, hieß es. Die Prüfung der Finanzbehörden dauere an. Ob das gesamte Material gekauft wird, ist nach dpa-Informationen noch unklar. Der Informant bietet Daten von etwa 1500 Kapitalanlegern in der Schweiz an.

    Berlin (dpa) - Den deutschen Finanzbehörden sind brisante Daten vermeintlicher Steuersünder mit Konten in der Schweiz angeboten worden. Entsprechende Berichte der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» und «Süddeutschen Zeitung» wurden in Regierungskreisen bestätigt. Der Informant habe eine erste Stichprobe geliefert, hieß es. Die Prüfung der Finanzbehörden dauere an. Ob das gesamte Material gekauft wird, ist nach dpa-Informationen noch unklar. Der Informant bietet Daten von etwa 1500 Kapitalanlegern in der Schweiz an.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!