40.000
  • Startseite
  • » Hilfe für Erdbebenopfer kommt in Fahrt
  • Hilfe für Erdbebenopfer kommt in Fahrt

    Port-au-Prince (dpa). Nach dem Jahrhundert-Erdbeben in Haiti läuft die internationale Hilfe weiter an. Die Vereinten Nationen haben 15 Zentren für die Auslieferung von Hilfsgütern eingerichtet. Die Verteilung wird nach Angaben der Organisation «Aktion Deutschland Hilft» von UN-Soldaten beaufsichtigt. In Berlin startete am Morgen ein Flugzeug mit Hilfsgütern und einer mobilen Mini-Klinik. Auch aus London hob ein Flugzeug mit tonnenweise Material in Richtung Haiti ab. Die Niederlande schickten ein Kriegsschiff mit Trinkwasser, Nahrung und medizinischen Hilfsgütern.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Montag

    15°C - 26°C
    Dienstag

    17°C - 27°C
    Mittwoch

    17°C - 26°C
    Donnerstag

    14°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!