40.000
  • Startseite
  • » Hilfe für Erdbebenopfer kommt in Fahrt
  • Hilfe für Erdbebenopfer kommt in Fahrt

    Port-au-Prince (dpa). Nach dem Jahrhundert-Erdbeben in Haiti läuft die internationale Hilfe weiter an. Die Vereinten Nationen haben 15 Zentren für die Auslieferung von Hilfsgütern eingerichtet. Die Verteilung wird nach Angaben der Organisation «Aktion Deutschland Hilft» von UN-Soldaten beaufsichtigt. In Berlin startete am Morgen ein Flugzeug mit Hilfsgütern und einer mobilen Mini-Klinik. Auch aus London hob ein Flugzeug mit tonnenweise Material in Richtung Haiti ab. Die Niederlande schickten ein Kriegsschiff mit Trinkwasser, Nahrung und medizinischen Hilfsgütern.

     

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 16°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    8°C - 20°C
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!